StartseiteInformationArbeitsfelderServiceSoforthilfeKontakt
 Arbeitsrecht Baurecht Forderungsmanagement / Inkasso Mietrecht Ordnungswidrigkeiten Strafrecht Verbraucherschutzrecht Verkehrsrecht Vertragsrecht Wettbewerbsrecht Zivilrecht (allgemein)
Mietrecht

Schon der "Kodex Hammurabi" enthielt eine Regelung zum Mietrecht:

Wird dem Mieter die Mietwohnung vor Ablauf der Mietzeit entzogen, so ist dem Mieter ein entsprechender Teil des Mietzinses zurückzugeben.

Bemerkenswert, dass es diesen Anspruch immerhin schon im 2. Jahrtausend vor Christus gab!

Was unter Mietrecht zu verstehen ist, ist gemeinhin bekannt. Schwierigkeiten auf Vermieter- wie auch auf Mieterseite entstehen häufig in den folgenden Bereichen:
  • Betriebskosten
  • Schönheitsreparaturen
  • Modernisierung
  • Instandhaltung der Mietsache (Wohnung)
  • Kautionsabrechnung
  • Kündigung

Das Wohnungseigentumsrecht bezieht sich auf das Eigentumsrecht einer Eigentumswohnung. Die Eigentumswohnung ist rechtlich ein Sondereigentum an einem Grundstück in der Form einer Wohnung innerhalb eines Gebäudes mit mehreren Wohnungen. Das Eigentum an dem Grundstück wird durch die Teilungserklärung oder den Teilungsvertrag auf die vorhandenen oder vorgesehenen Wohnungen aufgeteilt. Jeder aktuelle oder künftige Wohnungseigentümer erhält damit einen Miteigentumsanteil an dem Grundstück.

Das Wohnungseigentumsrecht setzt sich damit aus den folgenden Teilen zusammen:
  • Anteil am Gemeinschaftseigentum
  • Sondereigentum (Eigentumsrecht an der Wohnung)
  • Teileigentum an nicht zu Wohnzwecken bestimmten Räumen
  • evtl. zudem Sondernutzungsrecht (z.B. Kfz-Stellplatz)

Gerne stehe ich Ihnen in sämtlichen Fragen des Miet- und Wohnungseigentumsrechts zur Verfügung.


Impressum Haftungsauschluss Datenschutz